Von Argentinien bis Zypern

Die Tschechin Petra Fifkova hat sich vor den Computer gesetzt, um gleich im Press Display die Tageszeitung „DNES“ zu suchen.

Internationale Auswahl: In der Bücherhalle Finkenwerder kann man 1.700 Tageszeitungen kostenlos lesen

Finkenwerder - Wie geht es den Flüchtlingen in Syrien? Was passiert in der Ost-Ukraine? Wer aus erster Hand Informationen aus dem Ausland bekommen möchte, sollte in in die Bücherhalle Finkenwerder gehen. Dort gibt es 1.700 aktuelle Tageszeitungen – im Computer.
Petra Fifkova sitzt vor dem Monitor mitten in der Bücherhalle und schaut konzentriert das Angebot im Press Display durch. „Ich möchte gern DNES“ lesen. Der Titel bedeutet auf Deutsch „Heute“, erklärt sie. Sie ist Tschechin und lebt seit dem Jahr 2007 hier in Deutschland. „Natürlich möchte ich wissen, was in der Heimat los ist. Darüber erfährt man mehr aus den örtlichen Zeitungen als aus den deutschen“, sagt sie und klickt sich weiter durch die 1.700 Titel.
Als sie „ihre“ Tageszeitung gefunden hat, rückt sie näher an den Bildschirm heran und beginnt, lautlos und konzentriert zu lesen. „Das ist richtig schön. Ich werde in Zukunft häufiger herkommen, um einen Blick in die Zeitung zu werfen. Schließlich ist das Angebot kostenlos“, ist sie sich sicher. Doch einen kleinen Wermutstropfen gibt es: „Leider hat die Bücherhalle sonnabends geschlossen, wenn Berufstätige Zeit hätten, hier in Ruhe vorbei zu kommen.“

Bücherhalle Finkenwerder
Ostfrieslandstraße 5
Tel. 742 68 91
di, do 11-13 Uhr und 14-18 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.