Überraschung aus der Dose

Kurt Wagner ist das Archiv von Finkenwerder. Allein über die Flut hat er rund 1.200 Fotos, davon rund 150 verschiedene Motive. (Foto: Annekatrin Buruck)

Wassermassen überfluten Lager eines Finkenwerder Lebensmittelgeschäftes

von Annekatrin Buruck, Finkenwerder
Am Abend des 16. Februar waren Rita und Kurt Wagner zu Besuch bei ihrer Oma am Brack. „Auf dem Nachhauseweg war der Orkan so stark, dass wir fast umgeweht wurden“, erinnert sich Kurt Wagner. Sie dachten sich aber nichts Böses dabei, „Hochwasser waren wir schließlich gewohnt“.
Um 22 Uhr legten sie sich schlafen, wurden aber schon zwei Stunden später aus dem Bett geklingelt „Die Deiche waren gebrochen!“ Das Ehepaar Wagner rannte von seiner Wohnung am Schallnsteed hinüber zum Lebensmittelladen der Schwiegereltern am Neßdeich. „Dort haben wir aus dem tiefer liegenden Lager alles nach oben ins Geschäft geschleppt, was verderben konnte, also lose Lebensmittel oder Waschpulver“, erinnert sich Kurt Wagner. Konservendosen blieben dagegen liegen.
Am nächsten Tag haben die Wagners zuerst die Oma aus ihrer Wohnung am Brack befreit und zu sich nach Hause geholt. „Wir liegen zum Glück höher und hatten daher kein Wasser“, so Kurt Wagner. Danach haben er und seine Frau sich um weitere Verwandte und Freunde gekümmert. Weil das Telefonnetz schon in der Nacht zusammengebrochen war, muss-te das meiste zu Fuß oder per Fahrrad erledigt werden. Gut in Erinnerung geblieben ist Kurt Wagner dabei die große und selbstverständliche Hilfsbereitschaft der Menschen untereinander.
Tage später, als das Wasser wieder zurück gegangen war, machten sich die Wagners im Laden der Schwiegereltern ans Aufräumen. Die Konservendosen hatten die Flut unbeschadet überstanden, nur die Etiketten hatten sich von den Dosen gelöst. „Die waren daher nicht mehr zu verkaufen, also haben wir den Inhalt selbst gegessen“, erzählt Kurt Wagner. Das sorgte für manche Überraschung. „Wir wussten ja vor dem Öffnen der Dosen nicht, ob da nun Erbsen oder Birnen drin waren“, schmunzelt Wagner.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.