Toben und Spielen in Containern

Das Leitungsteam der Kita Plaggenmoor, Christiane Kuehn (3.v.l.) und Ulrich Bachmeier (2.v.r.), mit Kindern und Erziehern in der kürzlich eröffneten Übergangs-Kita. Foto: DRK

Neubaugebiet Vogelkamp: Kindertagesstätte Plaggenmoor hat eröffnet

Karin Istel, Neugraben

Glücklich wühlen der bald dreijährige Balthasar und sein kleiner Bruder Konstantin (elf Monate) in einem Berg von Bauklötzen. Die beiden Jungen gehören zu den ersten 30 Kindern, die in der neu eröffneten Übergangskita „Plaggenmoor“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)  betreut werden. Insgesamt kann die neue Kita im Baugebiet Vogelkamp bis zu 80 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt aufnehmen.Mit der vorläufigen Kita in den kindgerecht umgebauten Containern wird ein dringender Bedarf gedeckt. Denn die Eröffnung der „richtigen“ Kita Vogelkamp mit 150 Plätzen verschob sich immer wieder. Der Grund: Die IBA hatte beim Architektenwettbewerb keinen ersten, sondern nur zwei zweite Plätze vergeben.
Zuerst wollte DRK-Geschäftsführer Harald Krüger den Entwurf von Peter Krebs aus Karlsruhe umsetzen. Doch es gab Ärger: Der Architekt war sehr teuer, wollte weitere Fachplaner auf Kosten des DRK beauftragen. Um die Kosten zu reduzieren, wollte Krüger einen ortsansässigen Architekten mit dem Umsetzen der Baupläne beauftragen Das lehnte das Karlsruher Architektenbüro Krebs ab.
Harald Krüger zog die Reißleine – und beauftragte den anderen Zweitplatzierten, Wörmann Architekten aus Ostbevern. Nun soll im Frühjahr 2019 die Kita Vogelkamp mit 150 Plätzen im Krippen- und Elementarbereich öffnen. Dort bekommen auch alle 80 Kinder, die in der Übergangs-Kita „Plaggenmoor“ betreut werden können, einen Platz.
Bis sie ihren Betrieb aufnimmt, können Kinder in der Kita Plaggenmoor „gemeinsam spielen und voneinander lernen. Sie werden von unseren pädagogischen Fachkräften individuell gefördert, unabhängig davon, ob sie nun seit ihrer Geburt in Hamburg leben oder erst in jüngerer Zeit hierhergekommen sind“, sagt  Katja Philipp, Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Familie beim DRK Harburg.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.