Stollen, Punsch und verschmitzte Lieder

Wolfgang Rieck, ehemaliges Mitglied des Trios „Liederjan“, wird aus den Weihnachtsbriefen von Ernst Barlach lesen und selbst komponierte Lieder zu dessen Figuren singen. (Foto: pr)

Wolfgang Rieck wird aus Barlachs Weihnachtsbriefen lesen und Lieder zu Barlachs Figuren singen

Neugraben – Lust, einen Nachmittag mit Ernst Barlach zu verbringen? Natürlich nicht persönlich, denn der berühmte Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner ist bereits 1938 in Rostock verstorben. Doch seine Werke, unter anderem seine Briefe, sind erhalten. Wolfgang Rieck, Ex-„Liederjan“- Mitglied wird am Freitag, 5. Dezember, ab 16 Uhr aus Barlachs Weihnachts- und Winterbriefen in der Seniorenresidenz Neugraben, Falkenbergsweg 3, lesen.
Stollen, Punsch und ein Nachmittag voll Witz und Musik – die Wartezeit auf den Beginn der Adventszeit wird der Rostocker Musiker Wolfgang Rieck mit seinem neuen, kurzweiligen Programm „Winter, oh du kalter Freund“ garantiert verkürzen. Einen wesentlichen Platz im Weihnachtsprogramm von Wolfgang Rieck hat das Werk des Bildhauers Ernst Barlach: Auszüge aus Weihnachts- und Winterbriefen Barlachs an Freunde und Verwandte geben einen Einblick in die Denk- und Gefühlswelt dieses großen Künstlers.

Rieck wird mindestens sechs Instrumente spielen

Rieck wird nicht nur Vorlesen, sondern ebenfalls Lieder vortragen, die von Barlachs Figuren inspiriert wurden. Weiterhin im Programm: eigene hoch- und plattdeutsche Lieder kombiniert mit Nacherzählungen, in denen der mecklenburgischen Humor sich Bahn bricht.
Sehr spannend dabei: Wolfgang Rieck bedient sich eines umfangreichen Instrumentariums von Gitarren, über Banjos, Tenorhorn, Blockflöte, Mundharmonika bis zur Meerestrommel und ergänzt sein Programm mit selbstvertonten Texten anderer Dichter.
Der Eintritt zu der Veranstaltung des Kulturkreises Süderelbe kostet zehn Euro für Mitglieder. Gäste zahlen zwölf Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es bei der Theaterkasse Kähler im SEZ, in der Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal,Rehrstieg 44, in der Markt-Apotheke Neugraben und in der Seniorenresidenz Neugraben.

Wolfgang Rieck
Winter, oh du kalter Freund
Seniorenresidenz Neugraben
Freitag, 6. Dezember, 16 Uhr
Eintritt: 10-15 Euro
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.