Stau auf ganzer Länge

In Neu Wulmstorf bekommt die B 73 eine neue Fahrbahndecke. Dafür staut sich in Neugraben der Verkehr. Pendler brauchen gute Nerven. (Foto: seehagel)

B 73: Durch Neugraben stadtauswärts steht der Verkehr – in Neu Wulmstorf wird die Fahrbahn asphaltiert

Neugraben - Die Neu Wulmstorferin ist genervt. „Ich komme gerade aus der Bücherhalle Harburg. Normalerweise brauche ich mit dem Auto von dort nach Hause um die 20 Minuten. Jetzt habe ich anderthalb Stunden gebraucht. Ab Neugraben ging gar nichts mehr. Ich bin völlig geschafft!“

Was ist los auf der B73?
In Neu Wulmstorf bekommt die Straße eine neue Fahrbahn. Zunächst wird auf der nördlichen Seite der Straße gebaut, von der Landesgrenze bis zur Einmündung Bahnhofstraße. Der Verkehr wird auf der südlichen Straßenseite um die Baustelle geleitet. Am heutigen Mittwoch oder morgigen Donnerstag beginnt Phase 2 der Arbeiten: Die Gegenfahrbahn wird asphaltiert.

Was passiert dann?
Der Verkehr wird auf der nördlichen Fahrbahn an der Baustelle vorbeigeleitet. Im Klartext: Es kommt weiterhin zu Staus.

Welche Straßen sind gesperrt?
Wer aus Neuenfelde oder Finkenwerder kommt und nach Süderelbe möchte, sollte viel Zeit einplanen - oder Neu Wulmstorf weiträumig umfahren. Denn viele Straßen rund um die Baustelle sind dicht.

Wann soll alles fertig sein?
Danach wird die Kreuzung B 73/ Landesstraße 235 instandgesetzt. Wenn das Wetter mitspielt, Mitte September.

Die Kosten?
Insgesamt rund 1,7 Millionen Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.