Sommerspaß im Freilichtmuseum Kiekeberg

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Jeder kennt es. Berichte finden sich dann und wann in den Zeitungen. Oft fährt man vorbei. Es liegt in direkter Nachbarschaft zum "Wildpark Schwarze Berge" und dem "Hochseilgarten Kiekeberg". Das beschauliche Örtchen Ehestorf, direkt an der Grenze zu Hamburg beherbergt diese drei Attraktionen aus dem Süderelberaum. Der Bus der Linie 340 fährt vom S-Bahnhof Neuwiedenthal nur wenige Minuten bis nach Ehestorf. Auch Besucher, die mit dem Auto anreisen erhalten hier ausreichend Möglichkeiten ihr Fahrzeug abzustellen.

Bereits außerhalb des Museumsdorfes gibt es einiges zu entdecken. Weite Felder, Pferde, Kühe, viereckige Bäume. Eine kleiner Hochstand am Hochseilgarten bietet einen Ausblick weit nach Hamburg hinein. Zugegeben. Der Museumsbesuch war nur eine Notlösung. Die (weite) Fahrt in den zuvor geplanten Tierpark hätte nicht mehr gelohnt. Damit haben wir die Attraktivität des "Freilichtmuseum Kiekeberg" deutlich unterschätzt.

Zunächst ist die Preispolitik sehr zu loben. 9 Euro für Erwachsene und 0 Euro für Kinder. Das ist fair und bietet auch großen Familien einen erschwinglichen Tagesausflug. Die Fülle der Attraktionen ist mit Worten gar nicht richtig zu beschreiben. Zuweilen fühlt man sich entschleunigt und in der Zeit zurück gesetzt. Eine tolle Atmosphäre herrscht im Dorf. Fast alles kann angefasst und ausprobiert werden.

Am 11. August dreht sich im Museum alles um das Thema "Wasser". Wie funktioniert eine Rieselwiese? Blicke in tiefe Brunnen und fördere selbst Wasser! Das Feuerwehrmuseum Marxen ist zu Gast und bringt seine Louise mit. Versuche mal selbst mit der Handdruckspritze Wasser zu pumpen. Auch das "Biosphaerium Elbtalaue" ist am Kiekeberg und bringt eine schöne Kinderaktion mit.

Der Wasserbeschaffungsverband Harburg baut seine Wasserbar auf und zeigt, was sie alles tun, damit wir sauberes Trinkwasser haben. Sandsäcke schleppen damit der Damm nicht bricht - die Deichwacht Hamburg-Mitte zeigt, wie man die Deiche in Stand hält und was gegen eine Flut helfen kann. Macht mit an den verschiedenen Bastel- und Werkstationen zum Thema Wasser. Schmeckt Wasser immer gleich? Macht den Mineralwasser-Test.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
359
Andreas Scharnberg aus Neugraben | 07.08.2013 | 15:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.