„Singen kann jeder“

50 Jahre lang begleitet ihn schon die Musik:Jetzt hat Helmut Fast den „Hamburger Singkreis“ gegründet. (Foto: Andreas Tsilis)
Hamburg: AWO-Seniorentreff Neugraben |

Neugraben:Der „Hamburger Singkreis“ hat sich gegründet

von Andreas Tsilis, Neugraben
Helmut Fast ordnet die Notenblätter und klappt den Klavierdeckel auf. Gleich beginnt die Chorprobe, und er stimmt sich schon mal gesanglich ein. „Auf dem Programm stehen heute Kanons und Shanties“, erklärt der ehemalige EDV-Berater. Er ist Chorleiter und Gründer des neuen „Hamburger Singkreises“.
Fast ist für die Liedauswahl und den Gesangsablauf verantwortlich. Und für den guten Ton. Seit über 50 Jahren singt er, spielt außerdem Akkordeon, Blockflöte und Gitarre. Sein Wissen und seine Erfahrung bietet der studierte Lehrer allen an Musik Interessierten an. „Jeder ab 16 Jahre kann bei uns mitmachen. Wichtig ist einzig die Freude am Singen. Wir suchen Mitsänger in allen Tonlagen.“
Dass die „Tonlage“ stimmt, hört man bereits vor Beginn der Chorprobe. Die noch kleine Gruppe begrüßt sich fast familiär im Übungssaal der Altentagesstätte am Neugrabener Markt. Während der knapp zweistündigen Chorprobe herrscht dann absolute Konzentration. „Singen hat mit Arbeit zu tun, aber am Ende zählt der Spaß an gemeinschaftlicher, schöpferischer Gestaltung “, erläutert Chorleiter Fast und hängt sich sein Schifferklavier um.
„Ick heff mol en Hamburg en Veermaster sehn“ wird zwar nicht angestimmt, gehört aber ebenso zum Kanon an Werken und Liedern, der neben selbst Komponiertem, Volksliedern und Folksongs auch klassische Werke von Bach oder Pachelbel umfasst.
Was sich kompliziert und anspruchsvoll anhört, ist es auch. Vor allem, wenn man nicht dranbleiben sollte. „Üben, üben, üben und Durchhaltevermögen sind die Schlüssel zum Erfolg“, weiß Helmut Fast. Die im Halbkreis positionierten Gesangsfreunde von Sopran bis Bass bejahen vielstimmig.

Chorproben
AWO-Seniorentreff
Am Neugarbener Markt 7
dienstags, 19.30-21.15 Uhr
(außer am 2. Dienstag im Monat)
Kontakt: Helmut Fast,
Tel. 0177/296 63 99
 auf anderen WebseitenTwitternSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.