Schüler laufen für die Sternbrücke

Bei ihrem diesjährigen Sponsorenlauf legten sich die Schüler des Gymnasiums Finkenwerder wieder mächtig ins Zeug. Und das mit großem Erfolg: Insgesamt sammelten die Mädchen und Jungen rund 9.000 Euro für die erlaufenen Kilometer von ihren Sponsoren. 3.000 davon überreichte Schulleiter Hans-Joachim Reck an Christiane Schüddekopf vom Kinderhospiz Sternenbrücke. Das Geld soll unter anderem in den Aufbau eines ambulanten Kinderhospiz-Pflegedienstes fließen. Bk/Foto: bk
Hamburg: Finkenwerder | von Annekatrin Buruck
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.