Pflanzenmarkt am Kiekeberg

Beim Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg zeigen über 130 Aussteller historische und seltene Pflanzen. (Foto: pr)

Freilichtmuseum: Besucher können Pflanzenvielfalt bestaunen, kaufen und sich von Fachleuten beraten lassen

Ehestorf – Er ist Norddeutschlands größter Pflanzenmarkt: Am Sonnabend, 16., und Sonntag, 17. April, präsentieren über 130 Aussteller zwischen 10 und 18 Uhr ihre Pflanzen im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Dabei stehen seltene und historische Pflanzen im Mittelpunkt. Daneben bieten die Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland eine Vielfalt an neuen Züchtungen und außergewöhnlichen Pflanzen an.
An beiden Tagen geben die Fachleute in Vorträgen und Workshops auf den Themenbühnen Tipps zum Umgang mit Pflanzen. Außerdem helfen die Pflanzenberater in Einzelgesprächen fachkundig weiter.
Die jungen Besucher können sich in der Zwischenzeit beim ideenreichen Programm der Museumspädagogin amüsieren.
Wer nach dem Einkauf in Ruhe weiter stöbern möchte, kann einen der „Pflanzenparkplätze“ an den Eingängen nutzen. Dort kann man seine Einkäufe für die Dauer des Besuchs abstellen.
Der Eintritt kostet für Erwachsene neun Euro. Unter 18-Jährige haben freien Eintritt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.