Obstbäume, Hochbeete und ein Riesen-Schachfeld

Schüler der Klasse 3b von der Schule am Johannisland bepflanzen das Hochbeet mit Petunien, Nelken, Ringelblumen und anderen Pflanzen. Bald soll hier auch ein kleiner Kräutergarten seinen Platz finden. (Foto: Steffen Kozieraz)

Neuer Gemeinschafts-Quartiersgarten am BGZ nimmt Form an

von Steffen Kozieraz, Neugraben
Neugraben hat jetzt einen „Gemeinschafts-Quartiersgarten“ – so die vorläufige Bezeichnung der Grünfläche mit Birkenwäldchen auf dem Gelände des Bildungs- und Gemeinschaftszentrums Süderelbe (BGZ) in Neugraben. Damit diese Fläche auch ihrem Namen gerecht wird, wurde schon mal tüchtig gepflanzt.
Einige Obstbäume, zwei Hochbeete, ein Außenschachfeld und Nistkästen für Vögel sind die ersten Vorschläge, die von knapp 40 Erwachsenen und Kindern umgesetzt wurden. „In zwei bis drei Jahren können wir hier Mirabellen ernten,“ so Steg-Mitarbeiterin Frauke Rinsch. Als Organisatorin des Aktionstages hatte sie zwar auf eine größere Beteiligung gehofft, zeigte sie sich aber dennoch zufrieden. Wie die Neugrabener Nachbarschaft, allen voran die Mieter des BGZ, die Fläche nutzen, „soll nicht von heute auf morgen entschieden werden. Wichtig ist, dass sich die Fläche über die Jahre weiterentwickeln kann,“ erklärte Rinsch.
Viele Ideen brachten die Schüler und Lehrer der Schule am Johannisland ein. Welche davon mit Sicherheit realisiert werden, verriet der Landschaftsarchitekt Jochen Meyer: „Ein Hochsitz kommt auf jeden Fall, und wir wollen einen funktionierenden Brunnen mit einer richtigen Handpumpe installieren.“ Auch ein Bereich für ein offenes Klassenzimmer, wo die Schüler bei schönem Wetter draußen unterrichtet werden, soll entstehen.
Doch nicht nur die Schule und der Kindergarten im BGZ profitieren vom neuen Gemeinschafts-Quartiersgarten. Stephan Kaiser vom Kulturhaus Süderelbe fand auf einem Dachboden Riesen-Schachfiguren aus Holz und hatte eine Idee für die Grünfläche. Nun freuen sich einige ältere Spieler der Schachgruppe Süderelbe vom TV Fischbek auf gemütliche Freiluft-Schachpartien am Rande des idyllischen Birkenhains.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.