Noch alle Latten am Zaun?

In der Estetaler Anstalt geht es ganz schön turbulent zu! (Foto: pr)

Das Cranzer Theater-Ensemble „Stippvisite“ hat ein neues „Schwusical“ im Repertoire

Stefan Mrochem, Cranz – Jetzt ist es da: Das neue „Schwusical“ des Cranzer Theaterensembles! Am Freitag, 22. April, heißt es um 19 Uhr in der Schule Cranz, Estebogen 3, Vorhang auf!
Und darum geht´s in der Mischung aus Schank und Musical: Fide Köstermann (Jürgen Schwarz), bestens bekannt aus acht voran gegangenen Stücken, wurde zu 120 Sozialstunden in der Psychosomatischen Klinik „Estetaler Anstalt“ verdonnert. Dort verwirrt er die Patienten nach allen Regeln der Kunst.
Also überredet Frau Oberbürgermeisterin Dr. Huberta Schubert (Silke Heimfarth) ihren engsten Mitarbeiter, Herrn Bodenbender-Wohlfarth (Hendrik Knopper), sich in die Klinik einweisen zu lassen um die dortigen Zustände lückenlos aufzuklären. Der Klamauk kann beginnen...
Aufgeführt wird diese neunte Produktion des Stippvisite-
Teams auf der Cranzer Schulbühne, Estebogen 3, am 22., 23., 29. und 30. April jeweils um 19 Uhr.
Karten für die Vorstellungen gibt es für neun Euro im Schuhhaus Tamcke in Cranz und an der Tankstelle Bröhan in Estebrügge, sowie telefonisch unter Tel. 0160 / 96 23 91 57 oder Tel. 0151 / 65 65 09 00 oder im Internet unter
❱❱ www.stippvisite-cranz.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.