Neuer Schützenkönig in Neugraben

Die neue Majestät des Schützenvereins Neugraben heißt in diesem Jahr Sönke Richters. Nach einem spannenden Kampf hat er mit dem 535. Schuss um 17.31 Uhr den Rumpf des Vogels abgeschossen. Sönke ist 44 Jahre alt, von Beruf Gas- und Wasserinstallateur und arbeitet als Kundendienstmonteur für ein bundesweit vertretenenes Unternehmen im Bezirk Harburg. Er wohnt jetzt zwar mit seiner Partnerin Birgit Lendrath im Landkreis Stade, steht aber als 2. Festleiter dem Schützenverein Neugraben jederzeit zur Verfügung.
Den Wunsch König zu werden hegte Sönke schon lange, aber erst jetzt ist es ihm gelungen Hauptkönig zu werden. Die Erfahrung für ein Königsjahr hat er sich bereits 2003 als Vizekönig erworben. Angefangen hat Richters 1984 im damaligen Jugendspielmannszug, der heutigen Showband, bei der er auch heute noch hin und wieder zum Instrument greift. Das Schlagzeugspielen ist ein weiteres Hobby vom ihm, wenn ihn nicht seine 14-jährige Tochter Julia in Beschlag nimmt.
Als Adjutanten wählte er sich mit Siegfried Ritter, Michael Röse und Horst Bartels jun. ein sehr erfahrenes Team. Die weiteren Preisträger auf den Hauptvogel sind:
Goldener Flügel: Jürgen Classen
Silberner Flügel: Jörn Rosenthal
Schwanz: Sascha Engel
Kopf: Siegfried Ritter
Hals: Bernhard Dassler
rechte Kralle: Horst Bartels jun.
linke Kralle: Werner Oesmann
Zepter: Andre Siebert
Reichsapfel: Rolf Dankers
Krone: Detlev Bartholomae
Ring: Ulf Rosenthal
Kragen: Jens Gewecke

Neue Damenkönigin ist Vera Alex, neues Kinderkönigspaar sind Ida Piotrowski und Marek Bartels. Diese wurden durch ein Schießen mit dem Lasergewehr ermittelt. Hierdurch ist es möglich, auch jüngere Kinder gefahrlos an den Schießsport heranzuführen. Neue Jungschützenkönigin ist Lena Schönteich, neuer Junggesellenkönig Rainer Schäfer und Showbandbeste wurde Melanie Komander
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.