Natur zwischen zwei Buchdeckeln

Neu Wulmstorf Seit Juli 2010 haben sich die kleinen Naturforscher der BUND-Kindergruppe voller Neugier auf Entdeckungstouren in und um Neu Wulmstorf begeben. Was sie im Wald, in der Heide und auf Felder entdeckten, hielten die Jungen und Mädchen auf Fotos und Zeichnungen und in Texten fest. Entstanden ist ein liebevoll gestaltetes Naturtagebuch. Mit diesem kreativen Werk nahm die Kindergruppe am BUND-Wettbewerb „Naturtagebuch“ teil und sicherte sich den zweiten Platz beim Landeswettbewerb. „Kinder erleben die Natur in ihrem Umfeld und direkt vor der eigenen Haustür auf ganz besondere Weise“, freute sich Barbara Dahlke, Erste Vorsitzende des BUND Hamburg bei der Preisverleihung. Auch in diesem Jahr können wieder Kinder zwischen acht und zwölf Jahren – alleine, in Gruppen oder mit ihrer Schulklasse – beim Naturtagebuch-Wettbewerb mitmachen. Einsendeschluss für die Bücher ist der 31. Oktober. Mehr Infos: www.bund-hamburg.de AS/Foto: pr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.