Kinder erobern die Heide

In den Herbstferien können wieder bis zu 25 Kinder und Jugendliche die Fischbeker Heide erkunden. (Foto: Schafstall)

Herbstferien im Infohaus Schafstall – es gibt noch freie Plätze!

Spielerisch die Tier- und Pflanzenwelt der Fischbeker Heide erkunden können Kinder von Montag, 30. September, bis Freitag, 4. Oktober, im Schafstall. Das Naturinformationshaus im Fischbeker Heideweg 43 a bietet in dieser Zeit täglich zwischen 9 und 15 Uhr ein Ferienprogramm an. Die Mädchen und Jungen studieren gemeinsam ein Waldtheaterstück ein, nehmen Naturphänomene unter die Lupe und helfen dabei, die Heide zu entkusseln. Dabei werden kleine Bäume und Sträucher entfernt, um die Heidelandschaft zu erhalten.
Jeden Tag basteln die Kinder zudem mit Naturmaterialien. „Was wir erleben dokumentieren wir in Form eines Kunstwerks, das die Kinder mit nach Hause nehmen können. So vergessen sie das Gelernte nicht gleich“, sagt Ludmila Wieczorek, Leiterin des Schafstalls.
Geplant sind auch zwei Ausflüge. „Die Kinder sollen auch andere Naturschutzgebiete und außerschulische Lernorte kennenlernen“, erklärt Wieczorek. Im Wildpark Schwarze Berge erleben die Mädchen und Jungen vor allem Säugetiere. Im Haus der wilden Weiden erfahren sie mehr über die Artenvielfalt im Naturschutzgebiet Höltigbaum.
An dem Ferienprogramm können Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren teilnehmen. Die Gruppe mit bis zu 25 Kindern wird von vier Betreuern geleitet. Noch gibt es freie Plätze. Eltern können ihre Schützlinge bis zum 26. September im Schafstall unter S 702 66 18 oder per E-Mail unter fischbek
@loki-schmidt-stiftung.de anmelden. Die Teilnahme kostet mit Ferienpass 65 Euro. Für Materialien, Essen und Getränke, Fahrkarten und Eintritte entstehen keine zusätzlichen Kosten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.