Karriere in Sicht!

Am Freitag und Sonnabend können sich die Schulabgänger des nächsten Jahres über ihre Wunschberufe informieren. (Foto: pr)

Bei der Berufs- und Ausbildungsmesse „Kiesbarg Karriere“ können Schulabgänger ihren Traumberuf finden

Fischbek - Noch keinen Plan, wie´s im nächsten Jahr nach der Schule weitergehen soll? Dann nichts wie hin zum Sportplatz Kiesbarg! Dort öffnet am Freitag, 27 Juni, und am Sonnabend, 28. Juni, die Berufs- und Ausbildungsmesse „Kiesbarg Karriere“ ihre Tore.
Mitarbeiter von Betrieben und Unternehmen aus dem Hamburger Süden werden an zahlreichen Ständen ihr Unternehmen vorstellen sowie über verschiedene Ausbildungsberufe informieren. Schulabgänger aller Abschlussklassen des kommenden Jahres können sich hier informieren, Fragen stellen oder direkt Kontakte zu den Unternehmen knüpfen.
Organisiert wird die Berufsmesse vom Fußballclub Süderelbe (FC Süderelbe). Er ist mit insgesamt 715 Mitgliedern der größte Fußballverein südlich der Elbe. Der Verein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, junge Menschen zu fördern. Das machen die Vereinsmitglieder so gut, dass der FC Süderelbe im August 2013 mit dem Integrationspreis für herausragende Arbeit mit Jugendlichen aus allen Herkunftsländern und mit verschiedenen sozialen Hintergründen ausgezeichnet wurde.
Sein Engagement möchte der Verein jedoch nicht nur auf sportliche Aktivitäten beschränken. „Wir sehen es als unsere Pflicht, den Jugendlichen in unserer Region ihre Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen und ihnen in jeder Situation Hilfestellungen zu geben“, sagt der Erste Vorsitzende des Vereins, Manfred Struwe.
Neben der Berufsmesse gibt es den ganzen Sonnabend über ein Familienfest mit Livemusik, Hüpfburg, Karussell und vielen weiteren Atrraktionen. Außerdem wird von 10 bis 16 Uhr das Turnier um den 1. Ausbildungspokal in der Süderelbe-Region ausgetragen.

Kiesbarg Karriere
Berufs-und Ausbildungsmesse
Freitag, 27. Juni
Sonnabend, 28. Juni
10-15 Uhr
Eintritt frei
Sportplatz/ Sporthalle Kiesbarg
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12
Deniz Neder aus Altstadt | 05.10.2015 | 10:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.