Jetzt radeln sie wieder!

Im Pulk gehts los: Mehr als 20.000 Hobbyradler fahren am Sonntag Strecken von 55, 100 oder 155 Kilometer. (Foto: Hochzwei)

Cyclassics: Mehr als 22.000 Fahrer starten am Sonntag, 23. August

Vitt/istel, Hamburg-Süd - Bahn frei für die Radler: Am Sonntag, 23. August, gehen bei den Vattenfall-Cyclassics mehr als 22.000 Fahrer auf die Strecke. Von frühmorgens bis in den Nachmittag sausen Hobby- und Profiradler durch die Hansestadt. Bei Deutschlands wichtigstem Eintagesrennen wollen etwa 160 Profis die 221 Kilometer lange Strecke möglichst schnell hinter sich bringen. Neu: Dieses Jahr starten die Profis in Kiel und machen sich durch Schleswig-Holstein und Hamburgs Westen auf den Weg zum Ziel in der Innenstadt.
Die „Jedermänner“ legen Distanzen von 55, 100 oder 155 Kilometer zurück – wie gewohnt auf dem Kurs durch den Freihafen, Wilhelmsburg, Hausbruch, Harburg, Ehestorf und Altenwerder.
Alle Startplätze sind bereits vergeben. Entlang der Strecke gibt es reichlich Möglichkeiten, den „Jedermännern“ an der Straße zuzujubeln.

Im Süden Hamburgs fahren am Vormittag kaum Busse

Während am Ehestorfer Heuweg ein langer, Kraft raubender Anstieg zu sehen ist, dürfte das Feld entlang der Waltershofer und Cuxhavener Straße schnell über den Asphalt sausen.
Im Süden Hamburgs sind wegen des Rennens zahlreiche Strecken gesperrt. Durch den Freihafen, Wilhelmsburg, Hausbruch und Altenwerder kommt man nicht zwischen 7.30 und 14.15 Uhr. Zwischen 8 Uhr und 13.15 Uhr ist die Strecke Cuxhavener Straße, Ehestorfer Heuweg, Emmetal Vahrendorf, Sottorf sowie Winsener Straße, Wilstorfer Straße Harburger Ring Seehafenbrücke, Seehafenstraße und Moorburger Straße gesperrt.
Zahlreiche Buslinien wie die beispielsweise die Linien M14, 141, 111, 144, 150, 151, 154, 149, 152, 157, 241, 250, 251, 340 sowie 4148 und 4244 fahren wegen des Rennens nur eingeschränkt oder zeitweise gar nicht.

Gesperrte Straßen
Infotelefon der Polizei:
Tel. 428 65 65 65
Sa: 10 bis 18 Uhr
So: 6.30 bis 17 Uhr

❱❱ www.vattenfall-cyclassics.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.