Jetzt gibts draußen was auf die Ohren

Torsten Heine (li.) von der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Jugendcafe-Leiter Bahsi Bekirogullar (2. v. l.), Stellvertreterin Doreen Putbrese (re.) und viele Jugendliche aus dem Süderelberaum freuen sich über die „coole“ Anlage. (Foto: pr)

Sparkasse Harburg-Buxtehude spendiert dem Jugendcafé Neuwiedenthal eine Outdoor-Musikanlage

Gaby Pöpleu, Neuwiedenthal – Große Freude im Jugendcafé Neuwiedenthal: Die Sparkasse Harburg-Buxtehude spendierte den Jugendlichen jetzt eine rund 1.000 Euro teure Outdoor-Musikanlage. Die Einrichtung am Rehrstieg hatte kürzlich eine Skateanlage bekommen, die bei den Jugendlichen gut angekommen war. Jetzt – quasi als Sahnehäubchen – gabs dazu die passende Musikanlage, mit der man beim Training und bei Veranstaltungen auch draußen Musik hören kann.
Täglich wird das Jugendcafé von rund 20 bis 30 Jugendlichen im Alter von zwölf bis 20 Jahren besucht. „Manchmal kommen auch mehr, um hier nach der Schule zu entspannen, zu skaten und zu spielen“, sagt Leiter Bahsi Bekirogullar (46), der seit elf Jahren im Jugendcafé arbeitet. Dazu gibts sportliche Angebote, Tischkicker und Billardtische. Viele Jugendliche nutzen das Jugendcafe auch, um sich auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Bekirogullar und seine Stellvertreterin Doreen Putbrese helfen den Jugendlichen zum Beispiel dabei, ordentliche Bewerbungen für eine Praktikums- oder Lehrstelle zusammenzustellen.

Jugendcafé Neuwiedenthal
Rehrstieg 15
di-do 15-20 Uhr
fr 18-21 Uhr
so 14-18 Uhr

Jobbörse:
 mo, do 16-20 Uhr
(Bewerbungen für Praktika
Ausbildung, Studium)
Beratung: mo, 16-20 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.