Jetzt gehts on tour!

Tschüss, bis gleich! Schulleiterin Andrea Leito freut sich mit Natascha Schwitzhebel, Jan-Henrik Santer, Steven Spengler und Herbert Kunzschüss (v.l.) über den neuen, neunsitzigen Schulbus. (Foto: pr)

Neuer Bus für die Frieda-Stoppenbrink-Schule

Neuwiedenthal - 45 Sponsoren, ein Kleinbus –  und 100 glückliche Kinder! Die Schüler der Frieda-Stoppenbrink-Schule können jetzt ihre Ausflüge ganz bequem mit einem neuen Citroen Jumpy machen. Die Harburger Berge, Obsthöfe im Alten Land und der Wildpark Schwarze Berge sind jetzt nur noch eine kurze Autofahrt entfernt.
„Wir haben eine großartige Chance ergriffen und sind nun überglücklich, dass wir unseren Lebens- und Bewegungsraum mit Hilfe des Busses erweitern können“, freute sich Schulleiterin Andrea Leito bei der Busübergabe.
45 Firmen hatten ein Herz für die Förderschule und legten für den Bus und die Kfz-Versicherung zusammen. „Auch für die Versicherung für ein Jahr wurde sich bereits gekümmert, so dass die Schule lediglich für den verbrauchten Sprit aufkommen muss“, freut sich Angelika Thumser (Niesel Fahrzeugsponsoring).
Sie konnte die Sponsoren im Vorweg für das Projekt Schulbus begeistern.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.