Jetzt geht die Schule los!

Freuen sich schon auf ihren ersten Schultag: Daniel Podendorf (l.) und Florian Streckel mit Schulranzen und kleiner Schultüte. (Foto: ww)

Daniel Podendorf und Florian Streckel sind zwei von 15.000 Hamburger ABC-Schützen

WolfgangWittenburg, Süderelbe – Ok, noch ein paar Tage haben sie Freizeit, dann beginnen Daniel Podendorf und Florian Streckel – wie 15.000 Erstklässler in Hamburg – zu Beginn nächster Woche ihre Schulkarriere. Daniel aus Neugraben kommt in die Ganztags-Grundschule „Am Johannisland“. Florian wohnt in Neuwiedenthal und wird die Grundschule „An der Haake“ besuchen. Beide waren bisher Vorschüler dort und kennen deshalb „ihre“ Schulen schon.
Während Daniel sehr aufgeregt ist und die Tage bis zu seiner Einschulung schon seit Wochen zählt, wirkt Florian eher gelassen. Aber beide sind sich einig: „Wir freuen uns auf die Schule! Wir wollen lesen, schreiben und rechnen lernen. Am meisten freuen wir uns darauf, in den Pausen Fußball mit den anderen Kindern zu spielen!“
Florian, dessen Schulweg nur gerade einmal fünf Minuten beträgt, ist mit dem „Schularrangement“ höchst zufrieden. „Ich weiß schon, dass meine Freunde Finn, Nico und Ben mit in meine Klasse kommen und das finde ich prima.“

Daniel und Florian wollen Profi-Fußballer werden


Daniel, der mit seinem Bruder, dem Drittklässler Tobias (8), und einem Elternteil zehn Minuten mit dem Fahrrad zur Schule braucht, meint grinsend: „Ich würde es schön finden, wenn ich zusammen mit Annika, Luca und Maximilian in einer Klasse sein würde.“
Ziemlich gespannt sind die beiden Sechsjährigen, ob sie eine Klassenlehrerin oder einen Klassenlehrer bekommen werden – und auf den Inhalt ihrer Schültüte!
Was sie einmal beruflich machen wollen, davon haben beide schon ganz klare Vorstellungen:  Daniel Podendorf und Florian Streckel wollen Profi-Fußballspieler werden. Während Florian gerne zum HSV möchte, zieht es Daniel mehr zu seinem Lieblingsverein Bayern München.
Egal, für welchen Verein sie später mal spielen: Zu Beginn nächster Woche steht für die ABC-Schützen erst einmal lesen, schreiben und rechnen lernen auf dem Stundenplan. Aber es gibt ja noch die Pausen, in denen man prima Fußball spielen kann...
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.