Jägergruppe Süderelbe Sieger im Kameradschaftsschiessen

Die Siegermannschaft vom Hegering
Am Freitag d. 11. April richtete der Schützenverein Neugraben wieder sein jährliches Behörden- und Kameradschaftsschiessen aus. Dieses traditionelle Schießen wird nun schon seit 34 Jahren durchgeführt. Hierzu werden traditionell die Freunde und Unterstützer des Schützenvereins Neugraben zum Vergleichsschiessen eingeladen. Es nehmen teil: Der Hegering Süderelbe, die Freiwillige Feuerwehr Neugraben, das Polizeikommissariat 47 aus Neugraben, von der Bundeswehr das frühere 1. Panzergrenadier-Batallion 72 aus der Röttiger Kaserne in Fischbek, bis 2013 das Ortsamt Süderelbe und natürlich der Gastgeber.
Der sportliche Wettkampf besteht aus 3 Disziplinen mit jeweils 10 Schuss: Dem Kleinkalibergewehr auf 50 m, dem Luftgewehr und der Luftpistole auf jeweils 10 m Entfernung.
Am treffsichersten erwies sich dabei die Mannschaft der Jägergruppe mit einem Gesamtergebnis von 1026 Ringen. Damit konnten Sie sich ganz knapp vor die Freiwillige Feuerwehr platzieren, die mit 1024 Ringen den Jägern ganz dicht auf den Fersen war. Die Feuerwehr stellte zudem mit Dirk Volkmann den besten männlichen Einzelschützen mit sehr guten 276 Ringen und mit Janna Hug die beste aller weiblichen Teilnehmerinnen mit 252 Ringen.
3. Platz Polizeikommissariat 47
4. Platz 1. Panzergrenadier-Batallion 72
5. Platz Schützenverein Neugraben
Nach dem Wettkampf ließen die Teilnehmer den Abend gemütlich mit einem leckerem Gulaschessen ausklingen und freuen sich bereits auf das nächste Treffen 2015.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.