Ins Freibad? Erstmal anrufen!

Ist das Freibad in Finkenwerder wegen schlechten Wetters geschlossen, kann man in der Halle schwimmen. In Neugraben gibt es nur ein Freibad. Bei grauem Himmel steht man vor verschlossenen Türen. (Foto: cm)

Freibad Neugraben: Ärger über unklare Öffnungszeiten

Reinhard Schwarz, Süderelbe – Badesachen und Picknick-Korb sind gepackt, die Familie ist bereit für einen Ausflug ins Freibad Neugraben. Und dann ist es geschlossen! Darüber haben sich schon mehrfach Badegäste geärgert und beschwert.
Laut dem städtischen Betreiber Bäderland habe man „bei unbestimmten Wetterlagen“ die Bäder kurzfristig früher geschlossen – oder entsprechend länger geöffnet. Die veränderten Öffnungszeiten könne man den Webseiten von Bäderland unter ❱❱ www.baederland.de entnehmen.
Und wer kein Internet hat? Muss telefonieren. „Für eine detaillierte Information rufen Sie bitte die Bäderland Servicenummer TIst das Freibad in Finkenwerder wegen schlechten Wetters geschlossen, kann man in der Halle schwimmen. In Neugraben gibt es nur ein Freibad. Bei grauem Himmel steht man vor verschlossenen
Türen. Foto: cmel. 18 88 90 an“, steht auf der Homepage.
Heißt im Klartext: An sich ist in Neugraben Schwimmen täglich von 10 bis 18 Uhr möglich – für Ausnahmen bitte anrufen. Etwas anders sieht es im Hallen- und Freibad Finkenwerder aus: Ist das Freibad geschlossen, kann man in die Halle ausweichen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.