Hamburger Hochbahn AG Besichtigung

Die Teilnehmer der Besichtigung HHA
Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation besuchte am 18.April 2013 die Hamburger Hochbahn AG. Im Foyer des Hochbahnhauses wurden wir freundlich von den Hochbahn Mitarbeiter/innen Frau Rasmussen und Frau Reichardt begrüßt ,die beide mit Leib u.Seele Hochbahnerrinnen sind wie uns im Laufe der Besichtigung vermittelt wurde. Zuerst ging es in den Besucherraum im 6. Stock,hier wurden uns Zwei Filme vorgeführt,einer sehr Nostalgisch aber amüsant. Danach ging eine elektrisch betriebene Jalousie hoch und wir konnten einen Blick auf die modernste Betriebszentrale Europas eines Verkehrsbetriebes werfen. Danach ging es zum Bahnhof Jungfernstieg hier wurden uns die Sicherheitseinrichtungen im Bahnhof erklärt,aber der Höhepunkt: Extra für die Freizeitgruppe Süderelbe kam ein DOT 4 Hochbahnzug in den Bahnhof Jungfernstieg,gefahren von Frau Rasmussen die uns vorher schon durch launige Sprüche die Filme und Zentrale erklärt hatte. Unglaublich,nur unsere Freizeitgruppe durfte den Zug betreten und wurden über die Ringlinie gefahren. Jeder Teilnehmer durfte im Fahrerstand der U-Bahn die Arbeit der U-Bahnfahrerin Frau Rasmussen begleiten. Eine höchst verantwortungsvolle Tätigkeit die die vollste Konzentration erfordert. Es müssen Signale und verschiedene Details beachtet werden. In der Zwischenzeit erklärte die Kollegin Frau Reichardt die Sicherheitseinrichtungen in dem U-Bahnzug. Es war schon ein tolles Gefühl z.B durch den Hamburger Hauptbahnhof zu fahren und zu sehen wie die anderen Fahrgäste verwundert schauten,denn an jedem Bahnhof den wir anfuhren stand: Bitte nicht Einsteigen. Jeder sollte einmal diese Besichtigungstour der Hamburger Hochbahn machen. Das ist ein Erlebnis der besonderen Art.
Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation dankt allen Hochbahn Mitarbeitern/innen für diesen wirklich gelungenen Besichtigungstag .
Unser besonderer Dank geht an Frau Rasmussen und Frau Reichardt die uns mit viel Spaß von Ihrer Arbeit berichteten und wir viele Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten.
Hier ein paar Fakten über die Hamburger Hochbahn AG
Es werden im Jahr ca. 419 Mio Fahrgäste befördert
Streckenlänge ca. 1020 Km
Fahrzeuge: Busse u. Bahnen 938
Mitarbeiter: rund 4.450 die alle für Ihre Sicherheit da sind. Hamburger Hochbahn 100 Jahre. Alle Angaben o. Gewähr Quelle: HHA
Weitere Information über die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation unter: Telefon: 702 52 77 oder www.Hamburg-Neugraben.npage.de
Auch können Sie am 7.Mai 2012 im Wildpark Restaurant Schwarze Berge ab 14.30 - 16.30 Uhr Informationen erhalten. Dazu melden Sie sich bitte unbedingt unter der TelefonNr. 702 52 77 Jürgen Lohse Gründer u. Organisator der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation an.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.