Grünflächen in Neugraben

Neue Bänke wurden aufgestellt,die vor einiger Zeit entfernt wurden. Gesehen: Neugrabener Bhfstr./Scheideholzweg.Ein engagierter Bürger hatte sich dafür eingesetzt
Jeden morgen mache ich meinen Rundgang durch Neugraben, bei dem heutigen sah ich dann neue Bänke Ecke Scheideholzer Weg,Neugrabener Bahnhofstr. Ein engagierter Bürger hatte sich dafür eingesetzt diese wieder zu installieren. Gut so.
Doch als ich über den sog. MehrgenerationenPark ging, da staunte ich dann doch,Gummipflasterung bei den Trampolin defekt, von einer Doppelschaukel fehlte eine entwendet oder entfernt ?, bei dem Slake Band hätte besser ein Untergrund aus Gummipflasterung gepasst, jetzt ist dort grober Kies. ( Nicht angenehm bei einem evtl. Sturz)
Der Fußweg Ostheide am Spielplatz-Zaun wurde seit Jahren nicht gereinigt,Anwohner bestätigten es mir.
Die Grünfläche Ostheide/Fischbeker Holtweg/Heidrand (hier wurde für viel Geld ein zusätzlicher Baum gepflanzt) auch hier müsste die Grünfläche von Unkraut befreit werden,auch ein Papierkorb gehört dahin. Sicherlich wird der Einwand kommen: Keine Mittel (Geld) zur Verfügung. Bevor jedoch neue Grünflächen usw. geschaffen werden,sollten die vorhandenen gepflegt werden. Was nützen neue Grünflächen usw.,wenn diese später sich selbst überlassen werden ?

Sicherlich gibt es noch viel mehr Ecken wo etwas getan werden sollte.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.769
Jürgen Lohse aus Neugraben | 19.08.2015 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.