Gesucht: Ein Nachfolger für den „Dauerbrenner“

Am Sonntag wird das Königsjahr für Thomas „Der Dauerbrenner“ Cordes und seine Frau Angela zu Ende gehen. (Foto: pr)

Von Freitag, 17. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, wird in Vahrendorf Schützenfest gefeiert

Vahrendorf - Jetzt muss König Thomas „Der Dauerbrenner“ ganz tapfer sein: Seine Jahr als Vahrendorfer Schützenkönig geht am Wochenende zu Ende. Denn von Freitag, 17. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, wird in Vahrendorf Schützenfest gefeiert.
Im vergangenen Jahr war er der zielsicherste Schütze: der Sottorfer Gastronom und Hotelier Thomas Cordes. Und damit begann für ihn und seine Frau Angela ein aufregendes „royales“ Jahr.
Ein Höhepunkt war für das „royale“ Paar der Königsball. Das Fest wurde nicht im Gasthaus Erhorn, sondern ausnahmsweise im „königseigenen“ Hotel in Sottorf gefeiert. Noch immer schwärmt Angela Cordes mit strahlenden Augen, dass der ganze Festsaal in den Farben Orange und Schwarz geschmückt war. Damit setzte das Ehepaar Cordes nicht nur einer bekannten und angesagten Kräuterlikörmarke ein Zeichen, sondern huldigten auch „ihrer“ Motorrad-Marke, Harley-Davidson. Denn leider hatte das Paar aufgrund seiner vielfältigen Pflichten im zurückliegenden Jahr für sein Hobby, Fahrten mit der Harley, leider nicht so viel Zeit wie gewünscht.
Das zweite unvergessene Ereignis für die „Royals“ war natürlich der Gildeball im prachtvoll geschmückten Heimfelder Hotel Lindtner.
Mit dem diesjährigen Schützenfest endet nicht nur für Thomas „Der Dauerbrenner“ die Amtszeit, sondern auch für Vizekönig Wolfgang Peters, Kinderkönig Max Meybauer (11), Kinderkönigin Anne Christin Böttcher (13), Hühnerkönig Arne Vaubel und Bürgerkönigin Martina Hellpapp.

Kurzer Überblick über das Festprogramm

Am Freitag, 17. Juli, startet das Schützenfest um 18 Uhr mit dem Ausmarsch durch Ehestorf und endet voraussichtlich gegen 22.30 Uhr mit einem großen Zapfenstreich mit anschließendem Kommers an der „Königsburg“, dem Hotel Cordes.
Am Sonnabend, 18. Juli, wird ab 9 Uhr auf Orden und Preise geschossen. Gegen 11 Uhr wird sich das Schützenfrühstück anschließen. Nach den vielen Wettbewerben wird der Festtag mit der „Saturday Night Disco“ enden.
Früh aufstehen heißt es am Sonntag, 19. Juli. Schon um 6 Uhr wird der Spielmannszug mit flotten Liedern die Schützen wecken. Ein prall gefülltes Programm – unter anderem mit einem Jazzfrühschoppen und dem „Schießen auf den großen Vogel“ – versprechen Schützen und Gästen
einen unvergesslichen Tag. Gegen 19 Uhr werden dann der neue Schützen-, Jugend- und Bürgerkönig feierlich proklamiert. Der Tag wird mit dem Schützenball ausklingen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.