Geld für Bücher

Für die Schulbibliothek gab es von der AWO Fischbek 500 Euro. (Foto: pr)
FISCHBEK. Was macht man mit Barspenden? Für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fischbek gab es nur eine Antwort: weiterspenden für die Schulbibliothek „Andere Seiten“ der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg! 500 Euro übergaben gerade Arend Wiese, der Vorsitzende des AWO Kreises Hamburg-Harburg, Karl-Heinz Schultz, Vorsitzender des AWO Distriktes Fischbek, an Schulleiter Thomas Grübler und seine Stellvertreterin Nicole Boutez (v.r.). Schüler Matthias Angel (l.), der in der Bibliothek aktiv ist, schaut ernst. Wahrscheinlich überlegt er schon, welch schöne Bücher von dem Geld angeschafft werden könnten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.