Flammenhölle in Francop

Aus dem dachstuhl schlagen die Flammen. (Foto: blaulicht-news)
Am Sonnabendmorgen gegen 4.30 Uhr brannte ein Reetdachhhaus in Francop lichterloh. Der Blitz hatte eingeschlagen. Das Feuer breitete sich schnell im ganzen Gebäude aus. Die beiden Personen, die noch im Haus waren, konnten bei dem Großeinsatz der Feuerwehr gerettet werden. Sie mussten aber mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Reetdachhaus hingegen war nicht mehr zu retten, brannte völlig nieder.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.