Feuerschiff "Elbe 1" zu gewinnen

Marinemaler Hinrich Stroh verlost zum 26. Mal eines seiner Bilder. Zweiter Preis ist ein Schiffsmodell von Hans Versemann, dritter Preis ein Bild von Christian Meier. (Foto: Annekatrin Buruck)

Finkenwerder Maler verlost Gemälde – vom Erlös gibts Grünkohl

von Annekatrin Buruck, Finkenwerder
Diese Ausstellung hat Tradition und gehört zur Vorweihnachtszeit in Finkenwerder einfach dazu: Ab Freitag, 18. November, um 19 Uhr zeigt Marinemaler Hinrich Stroh in seiner Galerie Gemälde und Fotos von Finkenwerder Künstlern. „Sie zeigen überwiegend maritime und Finkenwerder Motive“, erklärt Stroh. Die Bilder von Brigitte Brauer, Kerstin Reyls, Christian Meier, Werner Schulz, Gottfried Ehmler, Henri Kehde, August Pahl und Hinrich Stroh sowie historische Finkenwerder-Fotos von Annegrete Feller hängen noch bis zum 18. Dezember am Köhlfleet Hauptdeich 2.
Bereits zum 26. Mal können Besucher der Ausstellung – und alle Interessierten – an einer Verlosung teilnehmen. Der ers-te Preis ist ein von Stroh gemaltes Bild des Feuerschiffs „Elbe 1“. „Im Hintergrund sieht man das Passagierschiff Monte Rosa sowie einen Fischkutter“, ergänzt der Maler. Das Feuerschiff „Elbe 1“ tat von 1948 bis 1988 als schwimmender Leuchtturm in der Elbmündung seinen Dienst. Heute kann das Museumsschiff in Cuxhaven besichtigt werden.
Als zweiten Preis gibt es ein Modell des Finkenwerder Kutters HF 72 von Hans Versemann zu gewinnen. Dritter Preis ist ein Bild des Finkenwerder Malers Christian Meier vom Straßenzug Sandhöhe. Darüber hinaus bietet der Basarbastelkreis St. Nikolai seine Arbeiten zum Verkauf an.
Lose zum Preis von 1,50 Euro gibt es während der gesamten Ausstellungszeit in der Galerie, immer mittwochs bis sonntags von 15 bis 18 Uhr. „Vom Erlös laden wir wie jedes Jahr die Bewohner des Bodemannheims zum Grünkohlessen ein“, erzählt Hinrich Stroh. Die Gewinner werden am 18. Dezember um 18 Uhr gezogen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.