Familienchaos? Von wegen!

In der Elternschule Süderelbe gibt es mehr Kurse für Babys und Kleinkinder bis drei Jahren. (Foto: danielle/ pixelio)

Neues Programm der Elternschule Süderelbe fürs erste Halbjahr ist da

Neuwiedenthal - Im vergangenen Jahr bekamen 3.030 Mütter und Väter in der Elternschule Süderelbe Tipps um Schwangerschaft und Kindererziehung, besuchten Sport- und Kreativkurse und trafen sich mit anderen Eltern. Neben vielen kostenlosen Treffs hat die Elternschule auch diverse Kurse mit einer geringen Teilnehmergebühr im Programm. Einen Überblick über das gesamte Angebot der Einrichtung bietet das Programm fürs erste Halbjahr 2014, das vor Kurzem erschienen ist.
So sind beispielsweise zwei Angebote für Babys neu im Programm: Acht- bis 15 Monate alte Krabbler und „Erstläufer“ könne jeweils freitags ab 10 Uhr die Umwelt selbstständig erkunden und dabei ihre Sinne ausprobieren. Los geht „Spiel und Bewegung mit Babys“ am Freitag, 24. Januar.
Seit 18. Januar heißt es an drei Sonnabenden „Mammafit –  Baby mit“. Die Mütter turnen, tanzen und entspannen sich. Die Kleinen werden in die Übungen spielerisch mit einbezogen.
Die Mitarbeiterinnen der Elternschule haben das Programm für Babys und Kleinstkinder bewusst ausgeweitet. Die Nachfrage nach Kursen für ältere Kinder ist gesunken, seitdem Dreijährige bis zum Schulstart einen Rechtsanspruch auf einen Platz im Kindergarten oder bei einer Tagesmutter haben und dort betreut werden.
Mit einem Run auf die Offenen Treffs rechnen die Mitarbeiterinnen der Elternschule auch in diesem Halbjahr wieder. So startet am heutige Mittwoch der „Zwergentreff“ für Kinder zwischen sechs und 18 Monate. Auch das Elterncafé hat wieder montags geöffnet. Zu allen Kursen kann man spontan vorbeikommen, geht keine weiteren Verbindlichkeiten ein und zahlt nichts.
Neu im Angebot: Tipps, wie man entspannt täglich ein preiswertes Essen für die ganze Familie kocht, gibt Ute Hantelmann von der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheits- förderung am Donnerstag, 13. Februar von 10 bis 11.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, Kinderbetreuung ist gesichert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.