Energiereiche Gärtner

Das Angießen des frisch gepflanzten Baumes übernahmen Zoey Prigge (Kandidatin für die Bezirksversammlung), Kay Wolkau, Peter Schulze und Katharina Fegebank (v.l.). Ob der Strauch wohl mit Wasser aus der Cola-Flasche energiegeladener wächst? (Foto: pr)
- Heimfeld - Das konnten die Grünen natürlich nicht hinnehmen! In der Meyerstraße/ Ecke Wattenbergstraße klaffte eine Lücke zwischen den Bäumen. Also wurden kurzerhand die Spaten gezückt, und die Harburger Grünen pflanzten eine robuste Felsenbirne. Wird der Strauch gut gepflegt, sieht er aus wie ein Baum.
Mit der energievollen Pflege der Pflanze fingen die Grünen gleich beim ersten Bewässern an: Sie nutzten eine während des „Guerilla-Urban-Gardening“ ausgetrunkene Flasche Coca Cola, füllten diese mit Wasser und begossen den Strauch. Ob der mit den Spuren von Koffein aus der Flasche jetzt besser wächst?
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.