Eldorado für Heimwerker

Jetzt ist die Freifläche vor dem neuen Obi-Markt noch eine Baustelle. Doch bereits im März nächsten Jahres soll der komplett umgestaltete Markt eröffnet werden.

Neuer Obi-Markt eröffnet im März der Cuxhavener Straße – Umbau der ex Max-Bahr-Filiale kostet 3,5 Millionen Euro

Neugraben - Die Aus- und Umbauarbeiten laufen auf Hochtouren. Im März nächsten Jahres wird der neue Obi-Markt an der Cuxhavener Straße 366 eröffnet.

Warum gerade dieser Standort?
Das Gebäude ist der ehemalige Max-Bahr-Markt. Ende Februar wurde der Standort geschlossen, da Bahr in die Insolvenz ging. Die Handelsfamilie Heitmann, die seit 1986 Franchise-Nehmer der Baumarkt-Kette Obi ist, kaufte das Gebäude und baut es seitdem zu einem Obi-Markt um.

Was gibt es dort Neues?
Auf knapp 9.000 Quadratmetern Fläche werden alle Abteilungen eines Baumarktes umfassend angeboten samt Serviceleistungen wie beispielsweise den Einbau der gekauften Waren. Dazu kommt ein komplett neu errichtetes Gartencenter mit 2.000 Quadratmeter Fläche.

Wie teuer ist der Aus- und Umbau?
Insgesamt 3,5 Millionen Euro. In den Umbau des Gebäudes sowie der Parkplätze werden zwei Millionen investiert. Das neue Gartencenter kostet 500.000 Euro. Eine Million kostet die neue Markteinrichtung.

War die Eröffnung nicht schon für diesen Herbst geplant?
Ja, aber es dauerte, die für das Gartencenter eingereichten Pläne zu genehmigen und das Gebäude von Grund auf umzugestalten. „Hier entseht ein komplett neuer Obi-Markt“, so Dirk Heitmann, Geschäftsführer der Heitmann-Baumarkt GmbH & Co KG.

Wie viele Leute arbeiten hier?
Die Mitarbeiterzahl wird von 30 am jetzigen Standort im
Geutensweg auf 70 in Neugarben aufgestockt. Zwölf neue Mitarbeiter sind bereits eingestellt, darunter auch Ex-Bahr-Mitarbeiter. Einer von ihnen ist Norbert Meier, der als Filialleiter übernommen wird.

Was passiert mit dem Obi-Markt im Geutensweg?
Bis Ende Januar wird es die 5.000 Quadratmeter große Filiale noch geben, dann soll sie geschlossen werden. Wahrscheinlich wird das Grundstück dann verkauft.

Und der dortige Filialleiter?
Er wird zukünftig den Handwerker-Service in den vier Obi-Filialen von Heitmann Neugraben, Harburg, Buchholz und Winsen koordinieren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.