Eine Meerjungfrau – ganz aus Kronkorken

Ungewöhnliche Straßenkunst: eine schwimmende Nixe aus Kronkorken. (Foto: pr)
In Finkenwerder, gleich am Ortseingang hinterm Deich, gibt es einen viel genutzten Freiluft-Treff. Dort wird geklönt und auch das ein oder andere Bier getrunken. Doch wohin mit den Kronkorken? Zum Wegwerfen waren sie viel zu schade! Also machten sich die „Deichjungs“ an die Arbeit und legten aus den Flaschenverschlüssen eine Meerjungfrau. Weitere Mosaike sollen hinzukommen. Also denn: Bier trinken und Kronkorken spenden!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.