Ein Tag als Tierpfleger

Na, gehts dir gut, Kleiner? Eine Nachwuchstierpflegerin kümmert sich liebevoll um ein Kaninchen. (Foto: pr)

Ferienprogramm im Wildpark Schwarze Berge

Vahrendorf – Schon mal einen Wolf gefüttert? Oder mit einem Frettchen spazieren gegangen? Das und noch viel mehr kann man beim Ferienprogramm im Wildpark Schwarze Berge erleben.
Am Donnerstag, 10. März, können Kinder ab neun Jahren ab 11 Uhr zweieinhalb Stunden lang erste Erfahrungen als Tierpfleger sammeln. Es werden ein Stall ausgemistet und die Tiere gefüttert. Und so ganz nebenbei lernen die Kinder eine Menge über die Tierpflege.
Geschichten aus dem Funklerwald stehen am Dienstag, 15. März, auf dem Programm. Die Kinder lernen Lumi, das Luchsmädchen, und ihre Freunde kennen und hören Geschichten von deren spannenden Abenteuern im Funklerwald. Nach dem Vorlesen werden die „echten“ Tiere in ihren Gehegen besucht, und die Waschbären können gefüttert werden.
Wie halten Tiere sich sauber? Am Freitag, 18. März, erfahren Kinder ab 11 Uhr, wie verschiedene Tiere Hautpflege betreiben. Denn auch sie benutzen Waschzeug und Creme. Anschließend können die Kinder in der zweieinhalbstündigen Veranstaltung ihre eigenen Seifen und Badekugeln aus Naturmaterialien herstellen und anschließend mit nach Hause nehmen. Die Teilnahme an jedem Ferienkurs kostet zwölf Euro pro Kind.
Unheimlichen Stimmen in der Nacht können Kinder und Erwachsene am Freitag, 11. März, ab 19 Uhr bei einer abendlichen Wanderung lauschen. Hat etwa ein Wolf unheimlich geheult oder war es das Käuzchen? Ein spannendes, zweistündiges Abenteuer im Wildpark steht großen und kleinen Besuchern bevor! Wenn nur die Nachtwanderung besucht wird, entfällt der Eintritt von fünf Euro.
Eine Anmeldung für jede Veranstaltung ist unter Tel. 81 97 74 70 erforderlich.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.