Ein „Palast der Bildung“

Marita Cassens (Schulaufsicht), Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Schulleiter Thomas Grübler und seine Stellvertreterin Nicole Boutez (v.l.) versenken das Kupferrohrs im Fundament. (Foto: wit)

Grundsteinlegung am Fischbeker Moor für den Neubau der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg

Wolfgang Wittenburg, Fischbek – Sie platzt aus allen Nähten: die Stadtteilschule (STS) Fischbek-Falkenberg. Die Schüler am Standort Fischbek müssen sich auch noch eine zeitlang mit Baulärm herumschlagen: Jetzt wurde der Grundstein für den Neubau gelegt.
Schulleiter Grübler freut sich: „Was bedeutet dieser Tag für uns? Die Zeit, da die STS Fischbek-Falkenberg nahezu aus den Nähten platzte, ist vorbei. Selbst wenn zunächst auch Tränen geflossen sind, als die Bagger kamen, um die alten Gebäude abzureißen. Von heute an geht es jeden Tag ein Stückchen weiter voran auf dem Weg zu einem modernen und großzügigen ,Palast der Bildung‘ und das freut Schüler und Lehrer gleichfalls.“
Zur Feier des Tages wurde ein verlötetes Kupferrohr als „Zeitkapsel“ mit einem Foto der Gäs-te, einer Broschüre der Schule und mit einer aktuellen Ausgabe des Süderelbe Wochenblatts im Fundament versenkt.

„Ideale Rahmenbedingungen für die Bildung

Bezirksamtsleiter Thomas Völsch: „Zweifelsohne gehört es zu den herrlichen Gelegenheiten, so etwas Großem wie der Grundsteinlegung zu einer neuen und zukunftszugewandten Schule beiwohnen zu dürfen!“ Mit Blick auf die Flüchtlingsfamilien im Bereich Süderelbe schloss Thomas Völsch mit den Worten: „Dieser Stadtteil wird in Zukunft Veränderungen erfahren, und da ist es gut, wenn man ideale Rahmenbedingungen für die Bildung seiner Bürger schafft.“
Derzeit besuchen 1.500 Schüler die Stadtteilschule. Am Standort Fischbek unterrichtet das 150-köpfige Kollegium während der Baumaßnahmen in zwei Cntainern zu jeweils sechs Klassenräumen.


Infos: Bis April 2017 wird für eine Investitionssumme von rund 17,5 Millionen Euro in drei Bauabschnitten ein neues Schulzentrum mit drei Schulgebäuden, einer Mensa, einem Schüler-Café mit Außenbereich und einer großen Bibliothek erbaut.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.