Dorffest mit Kutschfahrt

Eine der vielen Attraktionen des Dorffestes: Entspannt kann man in der Pferdekutsche mit zwei PS durch Neuwiedenthal fahren. (Foto: pr)

Am Sonnabend, 6. September, amüsieren sich die Neuwiedenthaler auf der Festwiese am Rehrstieg

Karin Istel, Neuwiedenthal

Zum 13. Mal steigt am Sonnabend, 6. September, das beliebte Dorffest auf der Festwiese zwischen Rehrstieg und Wümmeweg. An über 20 kos-tenlosen Ständen locken von 14 bis 18 Uhr Spiele, Musik und Wissenswertes. Die ganz besondere Attraktion: Eine Fahrt mit der Kutsche durch Neuwiedenthal.
Apfelsaft pressen, Trampolinspringen, auf Schatzsuche im Heuhaufen gehen oder eine Feuerwehrspritze bedienen: All das und noch vielmehr können Kinder und Erwachsene beim Dorffest gemeinsam ausprobieren. Übrigens: Kinder, die mindestens fünf Spiele ausprobiert haben, erhalten eine kleine Überraschung.
Blick in den Bienenstock
Einen Blick in unbekannte Welten kann man am Stand von Alexander Holland werfen. Er wird seine Bienen mitbringen und erklären, wie die Tiere Honig produzieren. „Die Kinder sind immer ganz fasziniert, wie viele Bienen in einem Bienenvolk zusammenleben,“ weiß der Imker vom Gartenverein Neugrabener Moor.
Natürlich darf auch die beliebte Kutschfahrt nicht fehlen! In regelmäßigen Abständen geht es für 50 Cent pro Person im überdachten Wagen mit zwei PS durch den Stadtteil. Tanzvorführungen, Ponyreiten, Fußball am Stand von „Heimspiel“, Fahrten mit dem Karussell, Brot aus dem Lehmofen sowie ein großes Stadtteilquiz stehen ebenfalls auf dem Programm. Das jährliche Fest für die Bewohner Neuwieden-thals und ihre Nachbarn wird vom Stadtteilmarketing
Neuwiedenthal organisiert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.