Doppelte Frauenpower

Süderelbe-Thaler geht an Elisabeth Petersen und Marion Sahling

Der Süderelbe-Thaler für außerordentliches soziales Engagement im Stadtteil wurde dieses Jahr zum 25. Mal verliehen. Mit Elisabeth „Lisa“ Petersen (l.) und Marion Sahling erhielten ihn zwei Frauen. Lisa Petersen hält seit Ende der 80er Jahre das Gedenken an ehemalige KZ-Häftlinge wach und ist im Kirchenvorstand der Michaeliskirche sowie in zahlreichen Gemeindegruppen aktiv. Marion Sahling ist Mitgründerin und Erste Vorsitzende des Gemischten Chores Süderelbe sowie der Frauengruppe im Gartenverein Francop. Foto: ki
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.