Die Natur vor der Haustür entdecken

Und kräftig den Teig ausrollen! Bei den Ferienkursen im Freilichtmuseum am Kiekeberg werden auch leckere Apfelplätzchen gebacken. (Foto: FLMK)

Herbstferien-Programm im „Schafstall“ und Kiekeberg

Philipp Gohla, Süderelbe - In den Herbstferien können Kinder die Fischbeker Heide näher unter die Lupe nehmen oder entdecken, was sie mit Äpfeln so alles machen können.
Die Mitarbeiter des Naturschutz-Informationshauses „Schafstall“, Fischbeker Heideweg 43a, laden Kinder ab sechs Jahren von Montag, 20. Oktober, bis Freitag, 24. Ok-tober, ein, die Heide und ihre Bewohner besser kennenzulernen. Jeweils von 10 bis 15 Uhr stehen spannende Sachen auf dem Programm, wie beispielsweise ein Besuch bei der Schäferin und ihren Heidschnucken.
Ein Tag in der freien Natur macht hungrig! Nach einem spannenden Abenteuertag wird gemeinsam gekocht und gegessen – natürlich nur Gesundes! Die Teilnahme kostet 50 Euro pro Kind für die ganze Woche. Im Preis enthalten sind Verpflegung und Bastelmaterialien. Anmeldungen unter Tel. 702 66 18 oder per E-Mail unter fischbek@loki-schmidt-stiftung.de
Wer Äpfel liebt, ist im Freilichtmuseum Kiekeberg genau richtig. Hier können Kinder ab vier Jahren von Dienstag, 21. Oktober, bis Donnerstag, 23. Oktober, Marmelade kochen, Kuchen backen und Mobile herstellen und vieles mehr aus Äpfeln machen. Insgesamt gibt es elf Kurse. Wer in dieser Woche nicht kann, hat eine Woche später vom 28. bis 30. Oktober die Möglichkeit, das Kursangebot wahrzunehmen. Die Teilnahme kostet je nach Kurs zwischen neun und 19 Euro pro Person.
Die genauen Termine für die einzelnen Kurse sowie das Anmeldeformular sind unter www.kiekeberg-museum.de/ ferienkurse zu finden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.