Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

Alle an Bord, es geht los
 
Unser Schipper (Kapitän) li und Jürgen Lohse
Am 2.8.2016 Dienstag ging es mit der Bergedorfer Schifffahrtslinie von Hamburg Bergedorf nach Lüneburg.
Zur Zeit ist es ein wenig umständlich von z.B Neugraben zum Hmb. Hauptbahnhof zu kommen, denn wegen Bauarbeiten fährt die S 3 nur bis Wilhelmsburg, von hier ist dann bis zum Berliner Tor ein Schienen-Ersatzverkehr eingerichtet, oder aber man nimmt von Harburg den Metronom. Es ist unglaublich wie der Metronom von Menschenmassen frequentiert wird. Aber auch die Hürde haben wir genommen. Einige sind per PKW nach Bergedorf gefahren,Eigenständig per Bahn andere. Wichtig: Alle 61 Teiln. waren pünktlich am Anleger Serrahn in Bergedorf
Überpünktlich konnte die Barkasse Richtung Lüneburg ablegen, zuerst bekamen wir noch einen Regenschauer ab, aber auch das besserte sich und konnten auf dem Freideck sitzen.
Diese Fahrt der Bergedorfer Schifffahrtslinie ist eine kleine entspannte Flusskreuzfahrt
Der Schipper (Kapitän) lieferte während der Fahrt viele Erklärungen über Land,Leute und Landschaft.
Der Höhepunkt dieser Fahrt ist jedoch das Schiffshebewerk Scharnebeck, Lastkähne,
Fahrgastschiffe, Schubverbände werden in die 100 m lange Schleuse gefahren um 38 m Höhenunterschied zu bewältigen, das ganze Spektakel dauert ca. 3 Minuten und nach kurzer Zeit können die Schiffe die Schleuse zur Weiterfahrt 38 m höher wieder verlassen. Das ist sehenswert.
Anschließend holten uns Busse der Fa. Reisering am Anleger in Lüneburg ab und brachten uns in die Innenstadt von Lüneburg,wo wir einen kurzen Aufenthalt hatten um noch eine Tasse Kaffee/Kuchen,wer wollte verspeisen, nach einer 7,5 stündigen Schifffahrt ist allerding auch ein wenig Bewegung angenehm. Anschl. wurden wir per Reisebus wieder nach Hamburg - Bergedorf gebracht.
Meine Freizeitgruppe und ich waren von dieser Fahrt begeistert. Die Crew an Bord immer freundlich und hilfsbereit, das Buffet war Spitze, alle waren angenehm überrascht. Es war ein rundum gelungener Tag.
Vielen Dank an alle Beteiligten dieser Fahrt. Diese Tagesfahrt ist empfehlenswert.
Auch möchte ich mich bei der Freizeitgruppe Elbvororte /Heiko Lüdke für die Teilnahme bedanken.
Leider muss Heiko Lüdke seine Freizeitgruppe Elbvororte aus beruflichen Gründen vollständig aufgeben, die Teilnehmer der Freizeitgruppe Elbvororte sind bei der Freizeitgruppe Süderelbe natürlich weiterhin WILLKOMMEN.Auch Heiko Lüdke wird uns hin und wieder (hoffe ich doch ! ) begleiten
Das Fazit dieser Tagesfahrt der Bergedorfer Linienschifffahrt:
7,5 std Schifffahrt.
Entspannung vom Alltag
Ein tolles Frühstücks-Mittags Buffet
Schöne Fahrt mit vielen Erklärungen
Die gesamte Schiffscrew ... Spitze.Freundlich und kompetent
Das Schiffshebewerk Scharnebeck .... Sehenswert
Die gesamte Organisation außerordentlich gut
Eine gelungene Tagestour

weitere Informationen / Veranstaltungen/ Neuigkeiten u.v.m der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation im Internet unter :

http://www.hamburg-neugraben.org

oder Sie besuchen den monatlichen Klönschnack im Restaurant Wildpark Schwarze Berge, Am Wildpark 1, Alvesen
Der nächste Klönschnack findet am 9.August 2016 statt
Beginn: 14.30 bis ca. 16.30 Uhr

Busverbindung z.B. ab Neugraben um 13.47 Uhr Buslinie 340
Kosten: Eigene Anfahrt, Speisen,Getränke
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.