Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

Anleger Jungfernstieg
Am 27.4.2016 Mittwoch ging es mit dem Alsterdampfer vom Anleger Jungfernstieg bis zum Winterhuder Fährhaus. Im Jahre 1965 wurde der HVV Hamburger Verkehrs Verbund gegründet und mit einem Fahrschein konnte die U-S-Bahn, alle Fähren ,Busse und auch die Alsterdampfer benutzt werden. Den Linienverkehr der Alsterdampferflotte gibt es zwar immer noch, aber nachdem die Fahrgastzahlen 1982 eingebrochen waren und ein Defizit eingefahren wurde, wurde umgestellt und es konnte nicht mehr mit dem normalen Ticket die Alsterlinienfahrt benutzt werden,
Senioren bezahlen z.Zt. vom Jungfernstieg - Winterhuder Fährhaus p. Pers. € 7.50 für die Hinfahrt. Hin-und Rückfahrt € 12.-- Es gibt allerdings einige Vergünstigungen über sog. Treuekarten von Unternehmen. Wir sind dann bei noch bestem Wetter über die Binnen-und Aussenalster geschippert. Eine wirklich schöne Fahrt mit Aussichten auf alle Hamburger Sehenswürdigkeiten wie z.B den Michel , alle Kirchen, die Elbphilharmonie, es ging an den Villen vorbei u.v. m. Vom Anleger Winterhuder Fährhaus ging es zur U-Bahn Haltestelle Hudtwalckerstr. um zur Kellinghusenstr. zu gelangen, weiter ging es von dort zur Haltestelle Borgweg von hier war ein Streifzug durch den über 100 jährigen Stadtpark geplant, aber dunkle Wolken zogen auf und es fing an zu regnen, trotzdem waren wir guten Mutes, aber es regnete immer stärker, also machten wir uns auf den Weg zum Jahnring wo uns nach telf. Anm. res. Plätze im Schweinske erwarteten. Wir waren ziemlich durchnässt was die Stimmung allerdings nicht trübte. Alle Teilnehmer hatten die Gute Laune nicht verloren, dafür hier ein Danke von mir. Das Team im Schweinske bediente uns schnell und freundlich, das eine oder andere Getränk wie zb. Rüdesheimer Kaffee mit Cognac verfehlte seine Wirkung nicht und nach Speis und Trank ging es mit der Buslinie 20 (Haltestelle direkt vorm Lokal Schweinske) zum Bhf. Altona. Alle kamen dann wenigstens trocken wieder in Neugraben an.
Leider ist an dem Sprichwort: Der April macht was er will.... was dran
Doch alle hatten ein wenig Spaß, denn das Motto der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation: Immer gut gelaunt unterwegs traf auch an diesem Tag zu
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.