Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

S-Bahn Station Reeperbahn. Dieser kann für mehrere tausende Menschen im Notfall Schutz bieten. So einen Bunker gibt es u.a. auch an der S-Bahn Station:Harburg Rathaus.
Die vielfältigen Angebote der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation beinhalten auch Stadtrundgänge.
Am 20.November 2014 ging es zum erstenmal zum Stadtrundgang: Der Stadtteil St.Pauli wurde erkundet. Heiko Lüdke, Gründer u. Leiter der Senioren Freizeitgruppe Elbvororte hatte sich angeboten die Führung zu übernehmen. Heiko Lüdke war einige Jahre u.a. im St.Pauli Theater tätig,erzählte das dieses Theater das einzige ohne Förderungsgelder auskommt. Der Rundgang begann auf dem S-Bahnhof Reeperbahn, diese S-Bahn Station ist gleichzeitig ein Bunker in dem sich mehrere tausend Menschen bei Gefahr aufhalten können. Oberirdisch ist nur eine Funkantenne und ein Lüftungsrohr zu sehen. Weiter ging es Richtung Hans Albers Platz, tagsüber ein ziemlich verlassener Platz,abends tobt hier das Leben. Weiter ging es zur Davidstraße wo am Ende der Straße ein wunderbarer Blick auf den Hamburger Hafen möglich ist. Jetzt ging es die Davidstraße, Herbertstraße, an vielen kleinen Lokalen vorbei bis zur weltberühmten Davidwache.Hier wurde eine kleine Pause am Imbiss Lucullus eingelegt um eine köstliche Brat-o.Currywurst zu verspeisen,weiter am St.Pauli Theater, am Panoptikum,hier sind viele Persönlichkeiten aus Wachs zu besichtigen und natürlich am Operettenhaus vorbei,durch ein Neubauviertel, auch der spektakuläre Bau,die tanzenden Türme,von dem Architekten Teherani entworfen,wurde begutachtet.
Jetzt ging es auf die andere Seite der Reeperbahn, am Tage kein schöner Anblick.Am Beatles Platz, ging es in die Große Freiheit, hier sind viele Lokale die für Jugendliche Besucher nicht geeignet sind....
Über die Wohlwillstraße,durch das Wohnviertel mit vielen schönen alten Häusern ging es jetzt zum LAB (LangeAktivbleiben) Treffpunkt St.Pauli, wo die Leiterin Karin Naeve, uns mit Kaffee und Kuchen empfing.
Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation dankt Karin Naeve und Heiko Lüdke (Stellvertr.Treffpunkt Leiter LAB St.Pauli) für die tolle Organisation und Führung durch den Stadtteil St.Pauli.
Ein Tag voller Eindrücke ging wieder einmal viel zu schnell zu Ende

Weitere Informationen über die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation: http://hamburg-neugraben.org
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.