Die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation war wieder unterwegs

Unterwegs in Richtung Eisenach

Auf einer Kurzreise (4.10.-6.10.2013) besuchte die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation und einige Teilnehmer der Senioren Freizeitgruppe Elbvororte Thüringen`s Landeshauptstadt ERFURT
Nachdem die Teilnehmer aus dem Süderelberaum am S-Bahnhof Neugraben abgeholt waren,fuhr der Reisebus der Fa. Reese-Reisen zum S-Bahnhof Othmarschen um die dort wartenden Gäste abzuholen. Jetzt konnte die Fahrt Richtung Eisenach beginnen.Ein erster Höhepunkt war die Besichtigung der Wartburg,danach ging die Fahrt zu unserem eigentlichen Ziel in das Blue Radisson Hotel Erfurt.Hier wartete schon das Abend-Büfett auf uns.
Am 2. Tag, nach unserem gemeinsamen Frühstücks-Büfett war ein geführter Stadtrundgang durch Erfurt im Programm,wo uns die Sehenswürdigkeiten von unserer Stadtführerin "Kunigunde",charmant und witzig näher gebracht wurden.
Den weiteren Verlauf des Tages konnte jeder Teilnehmer nach eigenen Vorstellungen verbringen,um dann später das Abendbüfett zu genießen.

Der 3. Tag führte uns nach Weimar , Schiller und Goethe`s Heimat.Wie in Erfurt gab es in auch in Weimar eine Stadtführung,danach reichte die Zeit noch für einen kleinen Rundgang oder um eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken. Viel zu schnell verging die Zeit und wir machten uns auf den Rückweg gen Hamburg.Hier trafen alle Teilnehmer ein wenig erschöpft, aber mit vielen neuen Eindrücken,gegen 20.00 Uhr wieder ein.
Es wurde berichtet: Alle Teilnehmer hatten an dieser Kurzreise viel Spaß und fragten schon nach dem nächsten Reiseziel. (Das Ziel wird die Mosel sein)
Mein besonderer Dank geht an Heiko Lüdke für die tolle Unterstützung während dieser Kurzreise.
Weitere Auskünfte über die Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation http://hamburg-neugraben.npage.de
oder 040/ 702 52 77 Jürgen Lohse Gründer u.Organisator der Freizeitgruppe Süderelbe für die ältere Generation.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.