Diagnose Krebs! Und jetzt?

Jutta Trautwein berät seit über 20 Jahren Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und leitet die Beratungsstelle Hamburg der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr.

Bei der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr gibt es Hilfe

Gross Flottbek - Diagnose Krebs – das löst bei vielen Betroffenen Ängste und Unsicherheiten aus. Die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr steht Erkrankten zur Seite und berät ganzheitlich. Seinen Sitz hat der Verein im Gebäude 2 der VHS.
„Krebs ist keine lokale Erkrankung. Die Entstehung von Krebs ist vielmehr ein komplexer Prozess, der viele Ursachen hat“, erklärt Jutta Trautwein. Sie berät in der Hamburger Dependance des Vereins. „Eine Behandlung des ganzen Menschen als körperliche, seelische und geistige Einheit unterstützt daher langfristig den Heilungsprozess.“
Die Gesellschaft sieht sich nicht in Konkurrenz zur klassichen Schulmedizin. „Wir sind ergänzend zur Schulmedizin tätig, bieten beispielsweise komplementäre Heilverfahren vor oder nach einer Operation an, schlagen Therapien vor“, so Trautwein.
Die ganzheitliche Medizin umfasst neben biologischen Heilmethoden auch seelische Stärkung durch Entspannungstechniken oder körperliche Aktivitäten wie Yoga, Schwimmen oder Rad fahren. „Das stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte und verbessert die Lebensqualität“, weiß Beraterin Jutta Trautwein.

Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr
Waitzstraße 31
VHS, Gebäude 2
mo-do 10-13 Uhr
und nach tel. Vereinbarung
Tel. 640 46 27
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.