„Das ist mein Traumjob!“

Das Rad rollt schon die Kugelbahn hinab. Gebannt schauen Leonard und Isabell zu, wie Britta Bienert noch eine Kugel auf die Lauffläche legt.

Britta Bienert ist die neue Leiterin der Elternschule Süderelbe

Neuwiedenthal - Das Rad rollt schon auf der Kugelbahn abwärts, da legt Britta Bienert noch eine Kugel auf die Lauffläche. Die beiden Zweijährigen Isabell und Leonard schauen ganz gespannt zu, wie sie hinunterrollt. Ab und an mit Kindern zu spielen oder Kurse zu geben, das sind nur zwei Aspekte in Britta Bienerts Berufsleben: Sie ist die neue Leiterin der Elternschule Süderelbe.

Ist das Ihr Traumjob?
„Ja, absolut! Die Stelle war maßgeschneidert für mich. Ich bin Mutter zweier Kleinkinder und weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Elternschulen sind und was Eltern wünschen. Als meine erste Tochter geboren wurde, war ich froh, dass es die Elternschulen Wilhelmsburg und Kirchdorf gab. Ich war froh, dass ich rauskam – und meine Tochter war auch froh. Sie war in Gesellschaft Gleichaltriger einfach entspannter.
Außerdem bin ich diplomierte Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin und gelernte Erzieherin. Hier kann ich mein Studium und meine persönlichen Erfahrungen bestens verbinden.“

Zweimal in der Woche gibt es Sprechzeiten. Das ist ein entspanntes Arbeiten!
„Das denken viele!“, sagt die 35-Jährige und lacht. „Ich arbeite hier 30 Stunden. Und ganz „nebenbei“ studiere ich zusätzlich zu meinem Beruf Sozial-management. Ich bin fast in der Endphase. Nur noch zwei Hausarbeiten und die Masterarbeit fehlen.“

Partner, Kinder, Beruf, Studium. Schlafen Sie auch?
„Manchmal, wenn ich gerade Zeit dazu habe.“

Mussten Sie sich im Stadtteil erst einleben?
„Nein. Ich kenne den Stadtteil schon aus meiner früheren Tätigkeit. Zuvor war ich vor Ort Ansprechpartnerin im Bereich Jugend und Familie seitens des Bezirksamtes Harburg und habe Hilfen zur Erziehung angeboten.“

Elternschule Süderelbe
Rehrstieg 60
Tel. 796 00 72
Sprechzeiten: di, do 9-11
Elternschule-Suederelbe@ harburg.hamburg.de

Elternschule, was ist das?
Eine Elternschule hat mit einer Schule im herkömmlichen Sinn wenig zu tun. Vielmehr ist sie Treffpunkt sowie Anlauf- und Beratungsstelle für werdende Eltern, Alleinerziehende und Familien.
Das Kursangebot umfasst
offene Treffs, feste Gruppen, Kreativkurse und Beratungen zu Familienthemen. KI
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.