Cyclassics: Nur wenige Zuschauer an der Cuxe

An der Kurve von der Waltershofer in die Cuxhavener Straße kam nach einem schweren Sturz der Rettungshubschrauber. (Foto: Jan Paulo)

Durch neue Fahrtrichtung passierten Hobbyradler Süderelbe schon um 8 Uhr morgens

von Jan Paulo, Hausbruch
Die Sportfeststimmung der Vergangenheit blieb aus: Bei den Vattenfall Cyclassics am Sonntag versammelten sich deutlich weniger Zuschauer an der Kurve von der Cuxhavener Straße in den Ehestorfer Heuweg als in den Jahren zuvor. Grund war sicher, dass die Veranstalter des Radrennens die Fahrtrichtung der Südschleife geändert hatten und die ersten Teilnehmer des Jedermann-Rennens bereits gegen acht Uhr morgens, in südlicher Richtung durch Süderelbe fuhren.
„Das ist wohl den meisten zu früh“, meinte Antonie Schrader, Sie ließ sich gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Peter Ganser und gleich sechs Kindern, den eigenen und denen aus der Nachbarschaft, den Spaß dennoch nicht verderben. „Kinder können sich ja immer irgendwie ablenken und beschäftigen sich dann eben mit ihrem Eis“, so Schrader.
Dieser war allerdings für Hobbyradler Martin Christ aus Wilstorf nach exakt 20 Kilometern vorbei. Bereits nach wenigen Kilometern hatte er seinen Vorderradschlauch auswechseln müssen. Nun kamen auch noch Kreislaufprobleme hinzu. „Ich vertrage die Hitze einfach nicht und möchte lieber kein Risiko eingehen“, sagte der 45-Jährige, der bereits zum elften Mal an dem Hamburger Traditionsrennen teilnahm. „Zehnmal bin ich ins Ziel gekommen.“ Doch diesmal gab er auf und fuhr an der Kurve einfach geradeaus weiter zur S-Bahnstation Neuwiedenthal.
Zum Ende hin überschattete ein Unfall die Veranstaltung. Ein Radler verletzte sich bei einem Sturz an der Kurve von der Waltershofer in die Cuxhavener Straße so schwer, dass der Rettungshubschrauber kommen musste. Die Straße wurde gesperrt und die Radfahrer auf den Fußgängerweg umgeleitet.
Damit verging auch den wenigen Radsportfans die Laune, und nur noch eine Handvoll blieb an der Strecke, um auf das Eliterennen, eine Stunde später, zu warten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.