Café der Gastfreundschaft

Kekse und Kuchen auf Teller verteilen: die Ehrenamtlichen hatten bei der Eröffnung alle Hände voll zu tun. Foto: willkommen in süderelbe

BGZ: Flüchtlings-Treff Welcome ist offiziell eröffnet

Von Karin Istel.
Jetzt gibt es auch in Neugraben ein Flüchtlingscafé. Im Bildungs- und Gemeinschaftszentrum(BGZ) ist das „Café Welcome“ jeweils montags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. getragen wird es von der Initiative „Willkommen in Süderelbe“, die für ihr Engagement den Ehrenamtspreis 2015 erhielt.

Warum gibt es das Café?
„Es ging darum, den Menschen ein Angebot zu machen, sie hier ankommen zu lassen“, sagt Marlies Curth. Sie ist eine der 30 Ehrenamtlichen des Cafés. Wie viele andere Freiwillige folgte sie dem Aufruf der Initiative „Willkommen in Süderelbe“, für die Schutzsuchenden einen Platz zum Ausruhen und Ankommen zu schaffen. Eine Kleiderkammer, Deutschkurse, Kinderbetreuung und Sportangebote gab es bereits. So entstand die Idee, ein Café der Begegnung einzurichten.
Das kam an: Über 60 Flüchtlinge aus der Zentralen Erstaufnahme im ehemaligen Obi-Markt und aus der nahen Folgeunterkunft besuchten zur Einweihung das Café. „Unser Café soll ein Ort der Begegnung sein, andem aus Fremden Nachbarn und aus Nachbarn Freunde werden“, so Pastorin Bettina von Thun in ihrer Eröffnungsrede.


Gibt es schon wo anders so ein Café?
Ja, Vorbild ist das „Refugio –  Café der Gastfreundschaft“ im ehemaligen Jugendkeller der Harburger Kirchengemeinde St.Trinitas, Bremer Straße 9. Ein gutes Vorbild, wurde es doch ebenfalls mit dem Ehrenamtspreis 2015 auf dem Harburg Empfang ausgezeichnet. Es ist ein Café von und für Flüchtlinge und alle Nationen. Dort kümmern sich Freiwillige um Flüchtlinge und Verfolgte aus den Krisen- und Kriegsregionen der Welt. Jeder bringt hier seine Talente und Fähigkeiten ein – auch die Schutzsuchenden engagieren sich. So wird aus Sam, dem Ingenieur aus Syrien, Sam der Koch, der deutschen Spitzkohl zubereitet.


Woher kommt das Geld?
Das Café Welcome wird unter anderem aus Mitteln des Verfügungsfonds Neugraben gefördert.


Café Welcome im BGZ
Am Johanisland 2
mo 15-17 Uhr
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.