Bühne frei für Kunst und Spaß

Johannes Kirchberg wird im Rahmen der Kulturtage Texte von Kurt Tucholski rezitieren. (Foto: pr)

Die Kulturtage Süderelbe beginnen am 21. Oktober

Miriam Kopf, Neugraben - Ein Kulturfest für Kinder und Jugendliche, Volkstanz zum Mitmachen oder Martinsgans-Essen. Die vielfältigen Kulturtage Süderelbe starten zum siebten Mal, diesmal von Freitag, 21. Oktober bis Sonntag, 13. November. Veranstalter sind wie immer das Kulturhaus Süderelbe, die Vereinigung Süderelbe die Bücherhalle Neugraben und alle mitmachenden Künstler, Einrichtungen und Vereine aus der Süderelbe.
Los geht es beispielsweise mit einer Vernissage der Aquarellgruppe „Die KulturpInsel“. Am ersten Wochenende schon können die Besucher einen kulturellen Streifzug durch die Süderelbe machen, sei es zu Austausch, Natur, Gesang, Musik, Trubel oder Geschichte. Es gibt offene Tanzabende, Singkreise, Treffen im Café und Frau Holle als Puppentheater für Kinder.
❱❱ www.kulturhaus-suederelbe.de/17.html

Johannes Kirchberg spielt und rezitiert Tucholsky am Klavier. Mit charmanter Leichtigkeit entführt Johannes Kirchberg die Zuhörer in Tucholskys Sicht auf die Welt, erzählt von dessen Reisen, Liebschaften und der Politik.
„Heute zwischen gestern und morgen“ startet am Sonnabend, 5. November, um 19 Uhr im Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 2. Abendkasse zwölf Euro, im Vorverkauf zehn Euro.
Infos: Tel. 796 72 22
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.