Boxen gegen Gewalt

DasProjekt "Box-Out" geht auch in diesem Schuljahr weiter. (Foto: pr)
Finkenwerder - Henrik Schwarzkopf (r.) holt mit voller Wucht aus und zielt auf Jonah Rummel. Und dafür gibt´s auch noch 2.000 Euro! Nicht als Preisgeld, sondern als Spende für das Projekt „Box-Out“ im Gymnasium Finkenwerder. Hier boxen auch Henrik und Jonah einmal die Woche, gehen an ihre körperlichen Grenzen und verausgaben sich. „Die Starken lernen, dass auch sie ihre Schwächen haben und die Schwachen, dass sie auch in etwas stark sind“, sagt Box-Trainer Mahir Oral. Dank einer Spende der örtlichen Sparkasse und des Lions Clubs kann das Projekt zur Gewaltprävention auch in diesem Schuljahr weitergehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.