Beste Unterhaltungsmusik bei strahlendem Sonnenschein

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Fischbek spielt in der Marktpassage auf



Es gibt ihn noch – allen anderslautenden Meldungen zum Trotz. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Fischbek fand sich zu einem spontanen Platzkonzert in der Fußgängerzone im Neugrabener Ortszentrum zusammen und präsentierte einige Stücke seines Repertoires im Bereich der Unterhaltungsmusik. So verweilten am vergangenen Sonnabend bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen viele Marktbesucher und Einkäufer vor der Kaufland-Filiale und lauschten den Darbietungen.

Wenn die Begriffe „Unterhaltungsmusik“ und „Feuerwehrkapelle“ gemeinsam erwähnt werden, herrscht verbreitet die Meinung, dass Märsche und Polkas gespielt werden. Zugegeben, das trifft auch zu. Aber nicht nur. Auf die Abwechslung wird Wert gelegt. Neben der traditionellen Blasmusik, wie mit dem bekannten „Fliegermarsch“ oder der „Amsel-Polka“ wurden auch lateinamerikanische Rhythmen oder bekannte Schlager zu Gehör gebracht. Dazu gehörten zum Beispiel Tangos wie „Ich hab geträumt heut Nacht“ oder „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens. Dem Publikum hat es gefallen.

Das Ziel des Musikzuges der FF-Fischbek ist es, die traditionelle Blasmusik auch in Hamburg zu erhalten - und die Musiker wollen Musik machen, die bei vielen ankommt! Neben Platzkonzerten und Ständchen auf privaten und offiziellen Feiern spielt der Musikzug auch auf Vereins-, Schützen- und Feuerwehrfesten.

Obwohl ein voller und harmonischer Klang dargeboten wurde wünschen sich die Musiker noch weitere Unterstützung. Insbesondere Holzbläser fehlen, aber auch Musiker im Blech oder beim Schlagzeug sind jederzeit willkommen. Geprobt wird montags im Feuerwehrgerätehaus im Fischbeker Weg ab 19:30h.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.