Abschlussaufführung von „Step by Step“ der Stadtteilschule Süderelbe im Ernst Deutsch Theater

Zusammen mit ihren jeweiligen Choreografen erarbeiten die Schüler Bewegungsabläufe, um das Thema Verwandlungen darzustellen. (Foto: Kirsten Haarmann)

Von Magiern und Zauberern

Philipp Aschendorf, Neuwiedenthal - Die Klassen 5b und 5d der Stadtteilschule Süderelbe führen am Freitag, 4. Juli, um 14.30 Uhr im Ernst Deutsch Theater, Friedrich-Schütter-Platz 1, erarbeitete Choreografien auf. Es ist die Abschlussaufführung des Tanzprojekts „Step by Step“.
Die 45 Schüler haben ein Jahr lang einmal wöchentlich mit der professionellen Choreografin Pepita Carstens geprobt und Bewegungsabläufe erarbeitet, die „Verwandlungen“ zeigen.
Die Klasse 5b befasst sich in ihrer Choreografie mit Zauberern und Magiern. Diese Verwandlungskünstler können jede Person in ein Tier verwandeln.
Die 5b hingegen setzten in ihrem Tanz das sich wandelnde Aussehen von Wellen um.
Bei „Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen“ nehmen insgesamt 226 Kinder teil. Die Klassen entwickeln zusammen mit den Choreografen den Ablauf des Stückes. Ziel ist, den Schülerinnen und Schülern durch zeitgenössischen Tanz einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. Der Eintritt ist frei, Kartenreservierung unter Tel. 729 04 44 52 oder per E-Mail an flaspoeler@stepbystep-hh.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.