Wer kann Max (7) helfen?

Elstorf Max aus Ardestorf hat einen großen Wunsch: Er möchte endlich wieder für seine Fußballmannschaft im Tor stehen. Damit der an Leukämie erkrankte Siebenjährige wieder gesund werden kann, benötigt er dringend eine Stammzellspende. Deshalb werden jetzt geeignete Spender gsucht. Gemeinsam mit der DKMS, der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, haben Freunde der Familie daher eine Typisierungs- und Spendenaktion organisiert. Am Sonntag, 16. Dezember, von 10 bis 16 Uhr kann sich jeder, der Max helfen möchte und zwischen 18 und 55 Jahre alt ist, in der Mehrzweckhalle der Grundschule Elstorf, Schwarzenberg 3, typisieren lassen. Voraussetzung dafür ist eine gute gesundheitliche Verfassung. Nach der Entnahme von fünf Millilitern Blut, werden die Gewebemerkmale der Blutprobe bestimmt und diese in die Datei der weltweit arbeitenden DKMS aufgenommen. Jede einzelne Typisierung kostet 50 Euro. Daher wird auch um finanzielle Spenden gebeten. Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig hat die Schirmherrschaft für die Hilfsaktion übernommen und bittet alle Neu Wulmstorfer um Teilnahme. AL
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.