Seniorin freut sich über gute Tat

Süderelbe Einer 83-jährigen Seniorin fiel am Sonntag am Neugrabener Bahnhof beim Warten auf den Bus unbemerkt ihr Behindertenausweis aus der Tasche. Als sie nach ihrem Friedhofsbesuch gerade wieder zu Hause angekommen war, klingelte es an der Tür: Ein junges Paar hatte den Ausweis gefunden und sich sofort auf den Weg gemacht, um ihn zu übergeben. „Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken“, erzählte die Seniorin dem Elbe Wochenblatt. oz
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.